Home » Ort Am Jakobsweg (Via Lemovicensis): Ste-Trinit DAnzy-Le-Duc, Priorat Saint-Avit-S Nieur, Limoges, V Zelay, Saint-L Onard-de-Noblat by Source Wikipedia
Ort Am Jakobsweg (Via Lemovicensis): Ste-Trinit DAnzy-Le-Duc, Priorat Saint-Avit-S Nieur, Limoges, V Zelay, Saint-L Onard-de-Noblat Source Wikipedia

Ort Am Jakobsweg (Via Lemovicensis): Ste-Trinit DAnzy-Le-Duc, Priorat Saint-Avit-S Nieur, Limoges, V Zelay, Saint-L Onard-de-Noblat

Source Wikipedia

Published August 28th 2011
ISBN : 9781159221607
Paperback
46 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 44. Nicht dargestellt. Kapitel: Ste-Trinit dAnzy-le-Duc, Priorat Saint-Avit-S nieur, Limoges, V zelay, Saint-L onard-de-Noblat, P rigueux, Nevers, La Charit -sur-Loire, Bazas, Mussidan, Bourges, Ch teauroux, Ch teaumeillant, Buglose, Saint-Amand-Montrond, Issoudun, Bergerac, Gargilesse-Dampierre, Levroux, Neuvy-Saint-S pulchre, D ols, Mont-de-Marsan, Argenton-sur-Creuse, Cluis, Le Buisson-de-Cadouin, Sainte-Foy-la-Grande, Aixe-sur-Vienne, Velles, La Ch tre, Orthez, Dormans, Cuzion, guzon-Chant me, Lormes, Ch lus, Feytiat. Auszug: Die ehemalige Prioratskirche Ste-Trinit steht als Pfarrkirche in der franz sischen Gemeinde Anzy-le-Duc im s dlichen Burgund, im D partement Sa ne-et-Loire, in der Landschaft des Brionnais, etwa 16 Kilometer s dlich von Paray-le-Monial und vier Kilometer stlich der Loire. Sie ist der Trinit t, dem heiligen Kreuz und der Gottesmutter geweiht. Die romanische Kirche ist eine Basilika, aus einem dreischiffigen und f nfjochigen Langhaus, einem deutlich vortretenden Querhaus mit ausgeschiedener Vierung, einem Staffelchor mit f nf Apsiden und einem oktogonalen Vierungsglockenturm mit drei freien Geschossen. Sie grenzt an das mauerumwehrte Gel nde des ehemaligen Priorats, von dem noch Geb udereste erhalten sind. Das Kirchengeb ude wurde wahrscheinlich zwischen 1090 und 1130 errichtet, hingegen stammt die Krypta aus dem fr hen 11. Jahrhundert. Von besonderer k nstlerischer Bedeutung sind der fig rliche Kapitellzyklus im Langhaus, die Skulptur des Hauptportals und ganz besonders die des s dlichen Portals in der Klostereinfriedung. Ste-Trinit dAnzy-le-Duc, von S dwesten Die Urspr nge der Kirche reichen bis in sp tkarolingische Zeit zur ck. So erfolgte bereits 847 die Gr ndung eines Priorats, das von der l ngst aufgegebenen Abtei Saint-Martin in Autun abh ngig war. Der erste Abt war der heilige Hugo von Poitiers ( 930), ein Freund vo...